Kinder- und Jugendärzte, Kinderneurologen

 

Die Kinder- und Jugendärztinnen mit neuropädiatrischer Spezialisierung untersuchen die Kinder, erheben den Entwicklungsstand und körperliche Befunde und sorgen für die Abklärung der individuellen Störung. Sie planen das weitere Vorgehen im SPZ und überweisen bei Bedarf an Spezialeinrichtungen. Im Vordergrund steht die frühe Diagnostik und Therapie von Störungen der motorischen, sprachlichen, mentalen, emotionalen, und sozialen Entwicklung. Die Ärztin für Rehabilitationsmedizin ist schwerpunktmäßig für die Hilfsmittelversorgung und die Botulinumtoxin-Therapie zuständig.

Nach Abschluss der interdisziplinären Diagnostik werden mit den Eltern die Untersuchungsergebnisse und deren Bedeutung für die Entwicklung des Kindes besprochen. Die Ärztinnen und Ärzte leiten die Behandlung und Förderung ein und begleiten alle therapeutischen Maßnahmen im Verlauf.

Ein weiteres  Aufgabengebiet der Ärztinnen und Ärzte ist die Verschreibung, Dosierung und Überwachung von medikamentösen Behandlungen und die Verordnung von Heil- und Hilfsmitteln.

Diese Seite wurde erstellt mit CMS Made Simple © 2004-2019