Förderer

 

 

"Bequemer in den Zoo"

Lions-Club spendet neuen Wagen an die Tagesförderstätte

 

01.03.2016 - Neue Seilwinde für TFS

Am 26.02.2016 war es soweit.

Der Förderkreis der Tagesförderstätte hat mal wieder ein tolles Projekt realisiert.

Für einen der zwei Busse der Tagesförderstätte konnte eine Seilwinde beschafft und der Tagesförderstätte im Kinderzentrum übergeben werden. Des Weiteren wurde ein zusätzlicher Personen-Sitz angeschafft. Die Leitung, das Team der Tagesförderstätte und nicht zuletzt die Besucher der Tfs freuen sich sehr über diese Erleichterung beim Zustieg in den Bus durch die Seilwinde, dies wird im Alltag eine große Erleichterung sein. Nach kurzer Einweisung wurde die Seilwinde sogleich ausprobiert.

 

18.10.2015 - Die ESV`ler erobern Waldsee

Beim Zwei-Stunden-Kerwelauf in Waldsee war das Lauf- und Triathlonteam des ESV Ludwigshafen zahlreich vertreten: Sonje Sironi, Martin Jeck, Christian Beilmann, Hansjürgen Weiler, Dominique Helfenfinger und Bernie Brauer drehten fleißig Runde für Runde, um Geld für die Tagesförderstätte für Mehrfachschwerstbehinderte in Ludwigshafen-Oggersheim zu sammeln. Insgesamt erliefen alle Teilnehmer zusammen 650 Euro. Sonje Sironi durfte am Mittag sogar noch aufs Siegerpodest steigen, denn sie gewann bei den Frauen die Einzelwertung. (Text und Fotos: Saskia Helfenfinger-Jeck)

 Lauffreunde TFS

             Laufteam ESV

 

Spendenübergabe Lauffreunde

             Spendenübergabe an Herrn Herbrik

 

Spende für die Sportgruppe der Tagesförderstätte

Am 29.09.2015 übergab Herr Wilfried Ringwald den Erlös einer Sonderaktion anlässlich des 20. Ludwigshafener Stadtlaufs 2015 in Höhe von 548 Euro an die stellvertretende Vorsitzende, Frau Ursula Wiesmayr vom Förderkreis der Tagesförderstätte.

Herr Ringwald, Vorstand des Ludwigshafener Stadtsportverbandes und ehemaliger Olympionike im Rudern, nutzte die Gelegenheit  des Besuches zu einem kleinen Rundgang durch die Tagesförderstätte im Kinderzentrum und verschaffte sich in einer netten Runde einen Überblick über die zahlreichen Angebote für die Besucher der Tagesförderstätte.

Begleitet wurde die Aktion von unserem Verbandsvorsteher, Herrn Bürgermeister Wolfgang van Vliet und unserer Geschäftsführerin Frau Brigitte Edwards.

 

Spende Hr. Ringwald 4 

 

Aktueller Stand zum Kauf des dringend benötigten Rollstuhlbusses

Mittlerweile ist es gelungen – Dank der vielen Spenden von engagierten Menschen, Firmen und Institutionen – über 32.000 Euro hierfür einzunehmen! Die Kosten für einen Rollstuhlbus mit Hochdach und Platz für 5 Rollstühle belaufen sich inkl. Umbau auf ca. 44.000 Euro.

Wir haben unser Ziel fast erreicht und freuen uns über jede noch so kleine Spende, die uns auf dem „Endspurt“ hilft.

 

Wir danken unseren Spendern von Herzen! Sie – und viele weitere – halfen mit ihrer Spende unsere Arbeit zu unterstützen.

 

Spende der Sparkasse Vorderpfalz

Wir erhielten von der Sparkasse Vorderpfalz eine sehr großzügige Spende.

 

Tagesförderstätte des Kinderzentrums erhält eine Spende

Aus dem Kuratorium Deutsche Tschernobyl-Hilfe e.V. ist vor kurzem der Verein "Humanitäre Hilfe Ludwigshafen e.V." entstanden. Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, neben dem bisherigen Vereinszweck der "Tschernobyl-Hilfe" auch bedürftige Menschen in Ludwigshafen zu unterstützen. Mit viel Engagement beteiligen sich Mitglieder und Freunde des Vereins bei der Organisation eines Wochenendes am Bruch-Fest und spenden den Erlös.

Beim diesjährigen Bruch-Fest am letzten Juli-Wochenende wurde so viel Gewinn erzielt, dass insgesamt 1.500 Euro an den Förderkreis der Tagesförderstätte für Mehrfachschwerstbehinderte e.V. übergeben werden können.

Herr Jürgen Schreiweis, 1. Vorsitzender des Vereins "Humanitäre Hilfe Ludwigshafen e.V." übergab am 24.11.2011 Frau Wiesmayr, Vorstandsmitglied des Förderkreises für Mehrfachschwerstbehinderte e.V. diese Spende.

Bei der Spendenübergabe war auch Herr Bürgermeister Wolfgang Van Vliet anwesend, dem die Belange der Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen sehr am Herzen liegen. Dank der Unterstüzung von Herrn Bürgermeister van Vliet kam der Kontakt zwischen dem Verein "Humanitäre Hilfe Ludwigshafen e.V." und dem Förderkreis der Tagesförderstätte erst zustande.

Spendenübergabe

Die Spende wird für den Kauf eines dringend benötigten Rollstuhlbusses verwendet. Die Kosten incl. Umbau belaufen sich auf über 40.000 Euro. Zum jetzigen Zeitpunkt hat der Förderkreis ca. 17.000 Euro hierfür eingenommen, d.h. es erfordert noch einiges an Anstrengungen und Mühe, bis das Ziel erreicht ist. Der Förderkreis der Tagesförderstätte freut sich daher über dieses tolle Engagement des Vereins "Humanitäre Hilfe Ludwigshafen e.V." und seiner vielen Mitglieder und Freunde.

Wir möchten uns herzlich für diese Spende bedanken.

 

Förderkreis der Tagesförderstätte des Kinderzentrums erhält eine Spende

Herr Günther Walter, Inhaber eines Malerbetriebes in Ludwigshafen-Oggersheim, ehemaliger Vorsitzender und jetziger Ehrenvorsitzender der Karneval Gesellschaft Farweschlucker und 1. Vorsitzender des „Fördervereins e.V. der Karneval Gesellschaft Farweschlucker“ verzichtete auf Geschenke anlässlich seines 70. Geburtstages zugunsten der Förderung und Teilhabe von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen. 

Herr Günther Walther übergab am 11.08.2011 um 15.00 Uhr in der Tagesförderstätte, Mörikestr. 15 in Ludwigshafen-Oggersheim an den 1. Vorsitzenden des Förderkreises für Mehrfachschwerstbehinderte e.V., Herrn Hans Herbrik, eine Spende in Höhe von 1.400,00 €.

Bei der Spendenübergabe war der Vorsteher des Zweckverbandes Kinderzentrum, Bürgermeister Wolfgang van Vliet anwesend, der sich gemeinsam mit Herrn Walter im Vorstand des „Fördervereins der Karneval Gesellschaft Farweschlucker“ engagiert. Da Herrn Bürgermeister van Vliet die Belange der Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen sehr am Herzen liegen, hat er Herrn Walter den Förderkreis der Tagesförderstätte als Empfänger des Spendenbetrages vorgeschlagen. 

Die Spende wird für den Kauf eines dringend benötigten Rollstuhlbusses verwendet. Der Förderkreis der Tagesförderstätte freut sich über dieses tolle Engagement eines verdienten Bürgers Ludwigshafens und vor allem, dass sich Herr Walter zusammen mit seiner Gattin die Zeit nahm, selbst vorbeizukommen um sich persönliches ein Bild von der Einrichtung zu machen.

Wir möchten uns herzlich für diese Spende bedanken.

 

Spendenübergabe

 

 

Der Förderkreis bedankt sich bei 

Fa. Kraftanlagen Heidelberg für eine Geldspende und der Niederfeld-Apotheke und dem Sanitätshaus Fuchs + Möller in Mannheim für Sachspenden. 

Anlässlich des Sommerfestes am 09.07.2011 erhielten wir Spenden von tollen, engagierten Menschen, die viel Zeit und Mühe in Massagen, Fußpflege und Maniküre investierten und die Erlöse dem Förderkreis spendeten.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Heidi + Thomas und Moni + Rolf, die privat Geld sammelten und an den Förderkreis am Sommerfest 750 Euro übergeben haben.

All diese Spenden werden wir für den Kauf eines neuen Rollstuhlbusses verwenden.    

 

Geldspenden

Wir möchten uns herzlich für folgende Spenden an den Förderkreis der Tagesförderstätte bedanken, die für den Kauf eines neuen Rollstuhlbusses verwendet werden:

  • Siegfried und Hannelore Meter-Stiftung,    4.000 Euro
  • Kraftanlagen Heidelberg GmbH                    200 Euro

 

Neues Häuschen für Kinderzentrum

Über ein gespendetes Gerätehaus aus Holz können sich die Besucher und Mitarbeiter der Tagesförderstätte (TFS) des Kinderzentrums in Oggersheim freuen. Am nationalen Aktionstag von Lions Club international haben die Mitglieder der hiesigen Gruppe am Samstag das Fundament für das Häuschen gesetzt.

Lions Clubs International hat nach eigenen Angaben rund 1,4 Millionen Mitglieder weltweit und fördert soziale und kulturelle Projekte. Alleine die deutschen Lions Club-Mitglieder haben im vergangenen Jahr 24 Millionen Euro gespendet, sagt Werner Regenberg von der Ludwigshafener Gruppe. Diese ist in regionalen Projekten tätig und hat als Beitrag zum Lions-Aktionstag das Gerätehaus für die Tagesförderstätte gespendet. Dort werden 42 Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung betreut. (red)

Quelle: „DIE RHEINPFALZ“, Ausgabe Ludwigshafen, Markplatz Lu, Mittwoch, 18. Mai 2011

Gartenhausaktion des Lion Clubs

Diese Seite wurde erstellt mit CMS Made Simple © 2004-2019