Maßnahmen

Clearing

Zu Beginn steht meist ein sogenanntes „Clearing“: Durch Beobachtung in der Kindertagesstätte und ausführlichen Gesprächen mit allen Beteiligten wird versucht, ein Bild von der Situation zu gewinnen. Ein detaillierter Abschlussbericht dient dem Leistungsträger bei der weiteren Hilfeplanung, um angemessen dem Kind, der Einrichtung und den Eltern helfen zu können.

Integrationsförderung und Beratung

ist eine Maßnahme, mit der in einem begrenzten Rahmen sowohl die Förderung des Kindes vor Ort, als auch die Beratung der Mitarbeiterinnen der Einrichtung und der Eltern sichergestellt werden soll.

Integrationsmaßnahmen

führen wir im Auftrag der Leistungsträger durch. Dabei unterstützt und begleitet eine Integrationsfachkraft das Kind in der Regel täglich mit einer bestimmten Stundenanzahl in der Kindertagestätte. Umfang, Dauer und Inhalte werden jeweils spezifisch in vorhergehenden Hilfeplanverfahren mit allen Beteiligten erörtert.

Bei den notwenigen Hilfeplanverfahren erstellen wir gegebenenfalls für die Sozialhilfeträger sogenannte „Teilhabepläne“, die in ganz Rheinland-Pfalz im Rahmen der Hilfeplanung verwendet werden. Mit allen Beteiligten wird dabei eine detaillierte Beschreibung der derzeitigen Situation und den möglichen Unterstützungs- und Fördermaßnahmen erstellt. Zu den Hilfeplanverfahren bei den Jugendhilfeträgern können wir hinzugezogen werden.

Diese Seite wurde erstellt mit CMS Made Simple © 2004-2019 / © 2011-2019 Kinderzentrum Ludwigshafen             DatenschutzerklärungLogin KIZLU-Intranet