Ausbildung Heilerziehungspfleger*innen

Bild "Wir bilden aus" Copyright Zoonar/Darius Turek Ausbildungsplätze als Heilerziehungspfleger*in (m/w/d) in der Tagesförderstätte

Der Zweckverband Kinderzentrum Ludwigshafen bietet 3 Ausbildungsplätze für Heilerziehungspfleger*innen in der Tagesförderstätte für Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung an. (Ausbildungsbeginn August 2020)

Eine Ausbildung in der Heilerziehungspflege qualifiziert für eine ganzheitliche Lebensbegleitung von Menschen mit geistigen, körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen.

Zu den Aufgaben gehört die Assistenz, Beratung, Begleitung, Pflege und Bildung von Menschen mit Behinderung in allen Altersstufen.

In der Tagesförderstätte werden erwachsene Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung betreut und bekommen die Möglichkeit eines tagesstrukturierenden Angebots. Es ist uns ein besonderes Anliegen den Menschen die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen, ihre Selbstbestimmungsmöglichkeiten zu fördern und hierdurch einen Beitrag zur sinnvollen Lebensplanung zu schaffen.

Wir legen Wert auf einen respektvollen Umgang mit Menschen mit Behinderung auf Grundlage des Leitbilds des Kinderzentrums Ludwigshafen.

  • Sie sind ein Mensch der Anderen gerne hilft und wollen eine Ausbildung im sozialen Bereich machen.
  • Sie sind verantwortungsbewusst, motiviert und möchten Menschen mit Behinderung wertschätzend begleiten.
  • Sie suchen eine Ausbildung mit viel Abwechslung, in der Eigeninitiative gefordert wird und sie die Möglichkeit haben eigene Ideen einzubringen.
  • Sie haben Freude in der Arbeit mit Menschen, sind offen für neue Erfahrungen und arbeiten gerne im Team.

… dann sind Sie bei uns genau richtig!

Sie finden bei uns ein sehr engagiertes Team, das eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe pflegt.

WIR BIETEN:

  • geregelte, familien- und ausbildungsfreundliche Arbeitszeiten ohne Wochenenddienst oder Schichtarbeit.
  • eine professionelle Begleitung durch erfahrene Praxisanleiter*innen und Mentoren*innen, sowie regelmäßige Treffen mit anderen Auszubildenden
  • weitere Unterstützung während der Ausbildung durch den Ausbildungsbeauftragten des Kinderzentrums.
  • betriebliches Gesundheitsmanagement im Kinderzentrum (verschiedene Fitness- und Sportangebote anteilig in der Arbeitszeit)
  • eine Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TvAöD) und alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Zusatzversorgung).

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre und findet in dualer Form statt. Neben einem Ausbildungsplatz müssen sie Sich auch auf einen Schulplatz bei einer Fachschule bewerben. Die schulischen Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung unterscheiden sich in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, bitte erkundigen Sie sich über die genauen Voraussetzungen an der jeweiligen Fachschule. Wir kooperieren mit folgenden Schulen:

  • BBS Sozialwesen, Gesundheit und Hauswirtschaft Ludwigshafen
  • F&U Heidelberg
  • BBS Eisenberg Fachschule für Sozialwesen
  • Fachschule für Heilerziehungspflege Diakonie Kork, Karlsruhe

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 01.03.2020 vorrangig per E-Mail (bitte in einer Datei im PDF-Format) oder per Post. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurück gesandt.

Per E-Mail an ausbildung@kinderzentrum-ludwigshafen.de oder per Post an

Tagesförderstätte

Stefan Schmidt

Mörikestr.15, 67071 Ludwigshafen am Rhein

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Schmidt (Ausbildungsbeauftragter) unter Tel. 0621/67005-232

Diese Seite wurde erstellt mit CMS Made Simple © 2004-2020 / © 2011-2019 Kinderzentrum Ludwigshafen             DatenschutzerklärungLogin KIZLU-Intranet